Logo Natur & Du

Im Welser Tiergarten erleben die BesucherInnen in einer herrlichen Parklandschaft die Vielfalt, Farbenpracht und Schönheit von über 100 verschiedenen Tierarten.

Der modern gestaltete Tiergarten wurde 1930 geschaffen und ist mit seinen ca. 3 ha, der älteste Zoo Oberösterreichs.

Nach dem Motto "Klein, aber oho" wird viel Wert auf eine naturnahe Gestaltung der Lebensräume gelegt. Die Tiere werden den BesucherInnen anhand der vier Lebensräume "Wasser", "Wald", "Steppe" und "Haustiere" nähergebracht.

Familien können in der "Kunterbunten Welt der Tiere" spannende Momente mit Tieren aus aller Welt erleben. Durch das Zusammenspiel von alten Bäumen, Gewässern und Parklandschaft entsteht ein einzigartiges Ambiente, das durch zwei Spielplätze ergänzt wird. Hier kann sich die ganze Familie optimal erholen.

Tiergarten Wels
Stadtpark 1
4600 Wels
Direkt neben dem Messegelände
Ganzjährig geöffnet
Mitte Oktober bis Mitte März: 8.00 bis 17.00
Mitte März bis Mitte Oktober: 7.00 bis 20.00
Eintritt frei

Vermittlungsprogramme für Kindergärten

Die Kinder erleben die Tiere bei uns mit allen Sinnen und sind aktiv eingebunden.

  • speziell auf die Bedürfnisse von Kindergärten abgestimmte Programme
  • exklusiver Blick hinter die Kulissen des Tiergartens (einige Tiere können direkt im Gehege besucht werden)
  • interessante Anschauungsmaterialien zum Anfassen und Begreifen (Luchs- schädel, Papageienschnabel ...)
  • selbstverständlich darf auch gefüttert werden (Futter wird vom Tiergarten zur Verfügung gestellt)

Neue und spannende Eindrücke aus der Welt der Tiere sind garantiert.

Allgemeine Infos

  • Kosten: € 4,- pro Kind, € 3,50 pro Kind bei Ganzjahresprojekt
  • Dauer: ca. 2 Stunden (inkl. Pause)
  • Die Bezahlung erfolgt vor Beginn.
  • Der Eintritt in den Tiergarten ist frei.
  • Die Verantwortung für die Kinder verbleibt bei den eigenen Betreuungspersonen.
  • Alle Programme können ganzjährig durchgeführt werden.
  • Treffpunkt ist beim Tiergarten-Buffet.

Genauere Infos gibt es im Folder "Unser Angebot für Kindergärten" des Tiergarten Wels.

Märchenreise durch den Tiergarten

Gemeinsam besuchen wir verschiedene Tierarten (Hühner, Enten, Gänse, Hirsche und Affen) und hören bei der jeweiligen Station eine passende Geschichte. Am Ende überlegen wir uns noch einmal welche Tiere wir gesehen und in welcher Geschichte sie mitgespielt haben.

Tiere mit allen Sinnen erleben

Augen auf, Ohren gespitzt, Nase frei und Finger aufs Tasten eingestellt? Sehr gut, dann kann unsere Sinnesreise durch den Tiergarten starten. Wir besuchen unterschiedliche Tierarten und erfahren dabei unter anderem wie Störche „sprechen“ und wie sich die Zähne eines Wolfs anfühlen.

Welche Tiere leben auf dem Bauernhof

Bei unserer Runde durch den Tierpark lernen wir verschieden Haustiere kennen. Wir erfahren welchen Nutzen sie für uns Menschen haben und welche Produkte des täglichen Bedarfs sie uns liefern. Natürlich dürfen einige Tiere auch gefüttert werden.

Projekt mit Kindergartengruppen

Kindergarten im Tiergarten

Die Kindergartenkinder besuchen ca. 1 x pro Monat den Tiergarten.

Jedes Mal steht eine spezielle Tierart oder Tiergruppe im Mittelpunkt, welche die Kinder dann mittels Spielen, Rätseln und ihren fünf Sinnen besser kennen lernen.

Warum „Kindergarten im Tiergarten“?

  • Kinder lernen den bewussten und achtsamen Umgang mit Tieren
  • Sinnliche Begegnung mit Tieren durch Streicheln und Füttern
  • Bewegung im Freien
  • Einsetzen aller Sinne
  • Viel Zeit zum Kennenlernen einzelner Tierarten

Dauer: ca. 2 Stunden pro Besuch (inklusive Jausenpause und Spielplatzbesuch)

Kosten: € 3,50 pro Kind und Termin (Materialien sind inbegriffen)

Ausrüstung: Jause und Getränk, dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhwerk


© Natur & Du, 2017